Dies ist ein virtuell erfundenes Pferd. Das bedeutet, dass alles hier Abgebildete sich in der Fantasie abspielt und sämtliche Ähnlichkeiten keinen Bezug zur Realität haben.

 

CASH AT NOON SHJ {CASH}

2006 WESTFALE - HENGST - DUNKELBRAUNER - 1,69M - SPRINGEN

aufbrausend - temperamentvoll - sehr stur manchmal - absolut wie sein Vater Carpe Noctem geraten - springversessen - bei Stuten nur schwer haltbar - echtes Charakterpferd - hat viel Ehrgeiz und steht gerne im Rampenlicht - erfolgsorientiert - will viel beschäftigt werden, dann benimmt er sich auch anständig

 

Cash at Noon ist ein charakterliches Ebenbild seines Vaters Carpe Noctem. Der eigensinnige Braune versucht in jeder Situation seinen Kopf durchzusetzen und zeigt sich sehr dominant. Um mit ihm klar zu kommen, muss man ihm erstmal beweisen, dass man seiner Würdig ist und ihm Sicherheit geben kann. Dazu bedarf es viel Ruhe und Konsequenz von seiten des Reiters, von nichts kommt von dem Hengst auch nichts.

Gerade bei neuen oder auch unerfahrenen Pferdemenschen testet er oft und vor allem unerwartet. Gegendstände die er täglich sieht werden dann zu Pferdefressenden Monstern und in der Halle könnte aus jedem Eck ein Geist springen. 

Hat man sich aber einen höhenren Platz in seiner Rangordnung erarbeitet wird aus dem sonst beim führen tänzelnden Hengst ein allem anschein nach braves und gelassenes Pferd. Gelassen ist der Hengst aber eigentlich erst, wenn er sich auf der Galoppstrecke so richtig auspowern durfte. Allgemein liebt er lange Ausritte, wo er stets darauf achtet, bei jeder Gelegenheit die Geschwindigkeit zu erhöhen. Uns so guckig und nervös er sonst auch sein mag, im Gelände ist er wahrlich eine Lebensversicherung, wenn auch eine sehr schnelle. Neue Wege oder Autos etc. machen ihm gar nichts aus, allerdings kann es sein, dass er nicht zum Hof zurück will, ehe er nicht genug rennen durfte. 

Der bewegungsfreudige Hengst zeigt sich jedoch nicht nur den Menschen gegenüber sehr dominant, auch auf der Weide mit den anderen Hengsten zusammen setzt er sich schnell an die Spitze der Rangordnung und verweist die jüngeren Hengste die auch zur Dominanz neigen, schnell auf die hinteren Plätze. Auf der Weide kann er seinen Bewegungsdrang richtig ausleben, spielen und toben mit den anderen ist für Cash at Noon nur Spielerei, die die anderen Hengste meist gut annehmen und darauf einsteigen.

Von fremden Menschen von der saftigen Weide holen geht für ihn gar nicht. Lockt man mit Futter schafft er es den Menschen auszutricksen, damit er das Futter bekommt und der Mensch  immer noch mit leerem Halfter dasteht. Seine Bezugspersonen brauchen kein Futter, da genügt ein Ruf (vllt auch Zwei), damit er kommt und sich freiwillig einfangen lässt.

Bei Stuten sollte man ihn gut im Auge behalten und lieber ein paar viele Koppeln abstand einhalten, damit der Hengst nicht die kleinste Gelegenheit nutzt sich loszureisen, um den Stuten die Köpfe zu verdrehen.

In der Box stehen kann der junge Hengst auch nicht leiden, ist er nicht ausreichend bewegt wurden randaliert er so lange, bis es jemand tut. 

Unter dem Sattel ist Cash at Noon ein wahrer Traum für all jene, die ein flottes Grundtempo mögen und mit einem Pferd umzugehen wissen, das stark an den Hilfen steht, klare Anweisungen braucht und diese schnell und direkt umsetzt. Cash reagiert wirklich schnell und präzise, ob nun eine scharfe Wendung oder ein Tempowechsel gefordert ist, es wird augenblicklich umgesetzt. Weiterhin zeichnet er sich durch eine besondere Schnelligkeit im Parcours aus, die ihm in der Jagd auf die beste Zeit immer wieder behilflich ist und ihm zur Seite steht. Dabei verliert er jedoch nicht seine Präzision mit der er jedes Hindernis überwindet, sowie seine Aufmerksamkeit die vorhanden ist, sobald sich jemand in seinen Sattel setzt. Im Parcours fordert der Hengst noch eine gut führende Hand, da er sonst vermutlich völlig planlos und unkontrolliert über alles springen würde, was so rumsteht. Seine Gier nach Springen lassen ihn nicht nur den normalen Springparcours lieben, sondern auch Geländestrecken, welche ihm fast sogar nich mehr Spaß machen, da sie abwechslungsreicher sind. Dressur langweilt ihn sehr schnell und da alle wissen, wie er reagiert, wenn er nicht ausgelastet ist, wird Dressur nur so viel wie nötig gemacht.

Cash ist also durchaus kein immer einfaches Pferd, aber dennoch ein treuer Begleiter und eine Rampensau im Turnierlicht für jeden, der ihm zeigt, dass er sich nicht von seinen Macken aus der Ruhe bringen lässt. Seine Ehrgeizigkeit lässt im Pacours keinen Zweifel daran, dass er immer versuchen wird zu gewinnen. 

Zusammenfassens lässt sich nut sagen, dass der Hengst vom Charakter her ein ganz verschmuster ist, der eben einfach nur seinem Niveau entsprechend bewegt und gefordert werden möchte.

 

Copyright: Zelichow

 

ABSTAMMUNG

 

ZUCHTINFORMATIONEN

Züchter

Sporthorses James

Vorbesitzer -
Zuchtzulassung alle Warmblutrassen mit gleichem Zuchtziel
Vererbung Cash at Noon vererbt ohne Frage sein hohes Springpotential und die gute Manier am Sprung
Farballele Ee/AA

WELMSTÄDTER KÖRKOMMISSION KÖRUNG

Cash at Noon SHJ wurde 6-jährig der Welmstädter Körkommission vorgestellt und erhielt folgende Wertnoten:
Exterieur: 7,8
interieur: 7,0
Pedigree: 3,9
Eigenleistung: 6,8
Gesamt: 6,38
Cash at Noon SHJ ist damit gekört und darf sich offiziell auf Titel bewerben. Nach dem System der Kommission erreicht er mit 5 Nachkommen und 20 Turnierstarts den Titel des Prämienhengstes und mit 10 Nachkommen und 30 Turnierstarts den Titel des Staatsprämienhengstes. Da Cash at Noon SHJ eine Körnote unter 7,5 erhalten hat, fehlt eine Vorraussetzung um später den Titel des Elitehengstes innehaben zu dürfen.

EZ ZAHR WARMBLUT DECKHENGSTSCHAU

Cash at Noon belegte bei der Warmblut Deckhengsteschau "Deutsche Warmblüter" auf dem EZ Zahr den 4.Platz mit folgenden Wertnoten:

Ausdruck: 8,5

Körperbau: 6,0

Schritt: 7,5

Trab: 8,0

Rassetypus: 7,5

Gesamt = 37,5

ASES PREMIER RATING

Character: 5

Temperment: 4

Ability to Work: 5

Willingness to Work: 3

General Specialty Aptitude: 15

Basic Gaits: 14

Rideability: 18

Conformation: 9

Grand Total: 73%

 

NACHKOMMEN

 

AUSBILDUNGSSTAND & POTENTIAL

Dressur Ausbildungsstand L & Potential L
Springen Ausbildungsstand S** & Potential S***
Vielseitigkeit Ausbildungsstand E & Potential L

 

NATIONALE & INTERNATIONALE TURNIERERFOLGE

ASJA

2363

National Champion

ASWA

171

-

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Laura Kohler