Dies ist ein virtuell erfundenes Pferd. Das bedeutet, dass alles hier Abgebildete sich in der Fantasie abspielt und sämtliche Ähnlichkeiten keinen Bezug zur Realität haben.

 

GN'S GOLDEN RUSH {RUSH}

2001 ENGLISCHES VOLLBLUT - HENGST - DUNKELBRAUNER - 1,67M - VIELSEITIGKEIT

Aufgrund seines Namen hätte man einiges mehr von Golden Rush erwartet, als dass er immerzu freundlich ist. Ein schüchterner Kerl, in dem wir dennoch vollste Power sehen. Doch, herausgefunden, wie wir diese Power aus ihm herausbekommen, haben wir noch lange nicht. Bis Golden Rush selbstbewusst und temperamentvoll ist, ist es wohl noch ein steiniger Weg. Wir haben einfach das Gefühl, dass Golden Rush einfach noch ein wenig auftauen muss, bevor er so wird, wie sein Vater - ein Rennpferd durch und durch, voller Temperament und voller Selbstbewusst sein. Vielleicht wird dies noch dauern, vielleicht aber wird Rush schon bald völlig aufblühen, und uns seine wahre Seite zeigen. Dennoch kann man sagen, dass seine Eltern beste Leistung vollbracht haben. Golden Rush besitzt ein wundervolles Exterieur und kommt allein dadurch sehr nah an den Idealtyp des englischen Vollblutes ran. Er strahlt vollste Eleganz aus, und hat einen trockenen, leichten Kopf, große Nüstern, große Augen und fein geschnittene Ohren. Umgeben von Muskeln präsentiert sich unser trotzdem sehr zierlicher Golden Rush in seiner Vollendung, und ist dadurch später gut für die Zucht geeignet - in soweit er sich in Rennen gut präsentiert. Golden Rush ist sehr freundlich, und schüchtern zugleich. Man könnte fast sagen, er sei sehr zaghaft. Leider bekommt man dies unter dem Sattel ebenfalls zu spüren. Golden Rush wirkt dort sehr unsicher, und ist sehr konzentriert auf den Reiter. Er braucht einen verantwortungsbewussten Reiter, der ihn durch und durch kennt, ihn in jeder Situation einzuschätzen weiß, und ihn mehr als nur kennt. Dennoch macht Golden Rush beim Reiten auch sehr viel Spaß. Beim Einreiten hat er schnell und gerne gelernt. Golden Rushs Bewegungen sind wahnsinnig leicht, man hört ihm selbst im vollsten Galopp kaum. Dagegen gibt es Pferde, die verdammt hart auf den Boden auftreten, doch Rush ist das volle Gegenteil. Er hat einen wahnsinnig schönen Galopp, und kann diesen auch verdammt gut strecken. Lenken kann man ihn auch sehr gut, und Rush ist von Anfang an immer sehr locker und weich. Rush ist sehr sensibel, und merkt jede Zügel- und Schenkelbewegung sehr schnell. Und auch was der Reiter denkt, kann der Hengst sofort spüren. Es ist fast so, als könne er den Reiter durchschauen, wie der Reiter nicht einmal selbst. Leider hat Rush noch viel mit Ausdauer und Tempo zu kämpfen. Weil er sich nur auf den Reiter konzentriert, kann man sich von anderen Galoppern auch nicht ziehen lassen, weil das Rush einfach nicht bemerkt. Er ist voll und ganz beim Reiter - und wenn dieser nicht weiter weiß, weiß Rush ebenfalls nicht weiter. Bisher hat Golden Rush nur seine schüchterne Seite präsentiert, und das leider auch während des Rennens. Neben den anderen Galoppern fühlt er sich sichtlich unwohl, was wohl daran liegt, dass Golden Rush früher von den anderen Junghengste immer und immer verscheucht wurde. Gespielt hat Rush nur mit seiner Mutter. Deshalb viel es ihm auch sehr schwer, sich von dieser zu trennen. Der Umzug auf das Gestüt Wellington war der Horror für ihn - bis er Brightside kennenlernte. Die zwei sind, obwohl sie Hengste sind, wie Dick und Doof und sind am liebsten immer gemeinsam auf Reisen. Das Miteinander kommt vielleicht daher, dass die zwei noch keine Stuten gedeckt haben, und es deshalb keinen Konkurenzkampf gibt. Wir hoffen jedoch, dass diese 'Freundschaft' erhalten bleibt. Denn auf Reisen fühlt Rush sich durch Brightside deutlich wohler, als ohne Brightside. Und vielleicht nimmt sich unser Kleiner ja auch mal ein Beispiel an dem Naturtalent Brightside - wer weiß!
In Zukunft haben wir vor, Golden Rush weiter auf Rennen zu schicken. Wenn er hier leider weiterhin keine gute Figur macht, werden wir ihn wohl zum Reitpferd umschulen. Springen tut er schließlich wahnsinnig gerne, und im Gelände sowieso. Golden Rush wurde der Galoppszene nun entzogen und wird bereits zum Reitpferd umgeschult.

Copyright: Beate Langels

 

ABSTAMMUNG

 

ZUCHTINFORMATIONEN

Züchter

Gestüt Nereus

Vorbesitzer

Gestüt Wellington

Zuchtzulassung Englische Vollblüter & Warmblüter mit gleichem Zuchtziel
Vererbung Golden Rush's Fohlen stehen für Leichtigkeit. Sie sind sportlich vom Exterieur und Interieur und sind sowohl für den Springsport sowie für die Vielseitigkeit einsetzbar
Farballele Ee/AA/nSty

ASES PREMIER RATING

Character: 2

Temperment: 5

Ability To Work: 3

Willingness To Work: 2

General Specialty Aptitude: 21

Basic Gaits: 13

Rideability: 10

Conformation: 4

Grand Total: 60%

 

NACHKOMMEN

 

AUSBILDUNGSSTAND & POTENTIAL

Dressur Ausbildungsstand A & Potential A
Springen Ausbildungsstand M & Potential M
Vielseitigkeit Ausbildungsstand M & Potential M

 

NATIONALE & INTERNATIONALE TURNIERERFOLGE

ASEA

826

Supreme Champion

ASTSA

30

-

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Laura Kohler