Dies ist ein virtuell erfundenes Pferd. Das bedeutet, dass alles hier Abgebildete sich in der Fantasie abspielt und sämtliche Ähnlichkeiten keinen Bezug zur Realität haben.

 

SEPTEMBER BLUSH

2002 ENGLISCHES VOLLBLUT - STUTE - FUCHS - 1,68M - VIELSEITIGKEIT

September ist allgemein ist ein ziemlich geselliges Pferd: Es gibt kaum Pferde oder Menschen oder auch andere Tiere, die sie nicht freundlich aufnimmt. Ist mal jemand nicht ganz so nett zu ihr, geht sie dem Pferd entsprechend aus dem Weg.
In der Herde ist sie dementsprechend nicht besonders ranghoch. Sie hat kein Streben danach, die Truppe anzuführen, sie lässt sich allerdings auch nicht von jedem einfach so vertreiben. Wenn sie mit ihrem Schattenplatz grade zufrieden ist, verteidigt sie den auch ganz gern mal.
Unter dem Sattel im Training zu Hause kann man nur sagen, dass die Stute unheimlich viel Spaß macht. Es braucht kaum Eingewöhnungszeit für einen Fremdreiter, sie funktioniert unterm Sattel einfach gut. Wenn man mit ihr mal zu hart umgeht, dann blockt sie vollkommen, denn sie will schon mit weicher Hand geritten werden. Dann allerdings kann die Stute nicht nur in der Dressur wunderbare Leistungen zeigen, auch im Springen und vor allem im Gelände ist sie mit viel Elan unterwegs.
Besonders schön ist es, dass September für Hindernisse ein gutes Auge hat. Reitet man nicht komplett falsch heran, schafft sie jeden Sprung mit gut Luft unterm Bauch. Auch Lenken ist im Parcours nicht schwer, denn sie ist nicht so springverrückt, direkt das nächste Hindernis anzuvisieren und überwinden zu wollen. Verlangt man von ihr Tempo, ist auch das ohne weiteres drin, dabei ist der Untergrund, solang er glatt und belaufbar ist, kein Problem. Wasser liebt sie besonders. Wenn sie darf, bleibt sie gerne mitten in einer Pfütze stehen und spielt ein wenig herum.
Ein Problem hat die Stute jedoch, so schön es zu Hause im Training auch ist, auf fremden Anlagen ist sie immer ziemlich zurückhaltend und im Parcours oder Gelände dann auch mal triebig. Da wo alles fremd riecht oder fremd aussieht, da bremst sie lieber mal ein bisschen, statt auf Anfrage Gas zu geben. Sie braucht auf fremden Anlagen zumindest einen ihr bekannten und bereits vertrauten Reiter, sonst funktioniert das ganze nicht so, wie man es geübt hat. Der Reiter braucht auf dem Turnier viel Selbstvertrauen, welches er mit ihr teilen kann , um sie so auf dem Turnier zu unterstützen.

 

ABSTAMMUNG

 

ZUCHTINFORMATIONEN

Züchter -
Vorbesitzer

Austen Estate

Zuchtzulassung Englische Vollblüter & Warmblüter zur Veredelung
Vererbung bisher keine Informationen
Verfügbare Jahre 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017
Farballele ee/aa

ASES PREFERENT RATING

Conformation: 16

Type: 17

Walk In-Hand: 4

Swing & Elasticity of Gaits: 8

Correctness of Gaits: 11

Overall Impression: 2

Grand Total: 58%

ASEA BREEDING APPROVAL

Conformation & Presence: 8
Movement & Rhythym: 6
Ability & Rideability: 9
Breeding Suitability: 8
Overall Impression: 8
Total Points Awarded: 39
APPROVED! Breeding Approval Rating inducted into studbook.

 

NACHKOMMEN

 

AUSBILDUNGSSTAND & POTENTIAL

Dressur Ausbildungsstand M & Potential M
Springen Ausbildungsstand M & Potential M
Vielseitigkeit Ausbildungsstand M & Potential M

 

NATIONALE & INTERNATIONALE TURNIERERFOLGE

ASEA (Retired)

1526

Hall of Fame

ASIHS

846

International Champion

ASTSA

60

-

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Laura Kohler